Zur Startseite
 
 
** Es gibt noch freie Plätze für Kaoshikii Tanz Workshop ** 

Zentrumsleitung Karlsruhe

Shantidevi Susanne Weiler


Shantidevi Susanne Weiler hat schon als Teenager Yoga geübt und sich aufgrund dem frühen Tod ihrer Mutter intensiv mit dessen Philosophie auseinandergesetzt. Einen Autounfall mit 17 Jahren hatte sie aufgrund ihrer Beweglichkeit gut überstanden und die Verletzungen an der Wirbelsäule dank Yoga überwunden. Sie gibt ihr Wissen mit viel Herzlichkeit weiter, ist aber auch fähig, die Menschen zu fordern und ihnen so über ihre Begrenzungen hinweg zu helfen.

Neben einer klassischen Berufsausbildung als Bankfachwirtin und Organisatorin begann sie ihre Ausbildung 1997 zunächst als Übungsleiterin beim Mahindra Institut, mit dem Unterrichtsstil von BSK Iyengar, der Yoga als Therapie sehr exakt und präzise lehrte. Später folgte die Ausbildung zur Yogalehrerin beim Bund der Yoga Vidya Lehrer e.V., die Ausbildung in fortgeschrittenem Pranayama bei Sukadev, Ayurveda-Gesundheitsberaterin, integrale Yoga-Psycho-Therapeutin BYAT und zur Meditationskursleiterin, ganzheitliche Yoga-Therapeutin BYAT,  Ausbildung zur ganzheitlichen Körperpflegerin nach Dr. Peter Jentschura, Ausbildung in Ayurveda-Medizin, sowie zahlreiche andere Weiterbildungsseminare.


Sie gründete und leitet die Yoga Vidya Zentren Karlsruhe und Rastatt, die in kurzer Zeit nicht nur sehr beliebt, sondern ein fester Anlaufpunkt für alle Interessenten geworden sind.

Achtsamkeit beginnt für sie nicht mit der Yogastunde, sondern ist die allgegenwärtige Aufforderung des Lebens.



Das Yoga Vidya Team Karlsruhe

Das Yoga Vidya Team in Karlsruhe besteht aus vielen qualifizierten und zertifizierten Yogalehrern, sowie fest angestellten und ehrenamtlichen Mithelfern. Sie alle gemeinsam wollen ein Zeichen setzen, ein Zeichen für ein harmonisches und achtsames Miteinander. Dadurch entsteht eine Atmosphäre, in der "Heilung" geschehen kann.

Irmgard Penicka
Yogalehrerin (BDY), Meditationskursleiterin (BYVG), Yoga Nidra (SYZ), Huna, Reiki.
Auf meinem langen Yoga-Weg habe ich viele Lehrer und Traditionen kennengelernt. Mein eigener Unterrichtsstil zeichnet sich aus durch eine präzise Ansage und Führung, begleitet durch Energielenkung und Affirmationen. Dies ermöglicht das achtsame Erleben der eigenen Grenzen. Die Wahrnehmung wird von außen nach innen, und somit ins Zentrum des yogischen Geschehens, gelenkt. Es ist mir wichtig, meine Schüler dort abzuholen wo sie stehen. Jeder kann Yoga praktizieren, egal welche Voraussetzungen gegeben sind. "Alles Leben ist Yoga".


Alexej Lvov




Corinna Kappenberger
Durch akute Rückenprobleme und die Empfehlung einer Freundin bin ich zum Yoga und zum Yoga Vidya Zentrum Karlsruhe gekommen. Seit meiner Ausbildung zum Yoga-Übungsleiter unterrichte ich Yoga-Anfänger. Aufgrund meiner eigenen Erfahrung lasse ich in meinen Übungsstunden Elemente aus dem Rückenyoga einfließen. Yoga hat einen großen Einfluss auf mich. Die Ruhe, die ich dadurch auch gefunden habe, beeinflusst mein Leben sehr positiv, die Yogaübungen haben meine Rückenschmerzen fast ganz beseitigt.
  



Sadhu Aris Deslis

Ich habe 2014 im Yoga Vidya Zentrum Karlsruhe meine 2jährige Ausbildung zum Yogalehrer (BYV) abgeschlossen und eine weitere Ausbildung zum Ashtanga Yoga Lehrer 2016 in Mysore (Indien) absolviert. In Thailang (Wat Po) erlernte ich die Traditionelle Thaimassage und insbesondere die Fußmassage. Als gelernter Koch auf dem Yogaweg war es für mich eine Bereicherung, bei Leela Mata in Bad Meinberg die Fortbildung zum Ayurveda-Koch zu besuchen.
Meinen Yogaweg beschreiben die folgenden zwei Zitate sehr gut:

"Diejenigen, die kraftvoll und intensiv praktizieren, werden Samadhi bald erreichen" Yoga Sutra des Patanjali, 1.21

"Einst war ich verloren, aber jetzt bin ich gefunden.
War blind, aber jetzt sehe ich
." Amazing Grace











Dagmar Gaurí Weller
Yogalehrerin (BYV), ganzheitliche Yogatherapeutin (BYAT)

In einer Phase großer Belastung begann ich Yoga zu üben, um mir meine innere Mitte zu bewahren. Die Kombination aus Bewegung, Atmung, Konzentration und meditativer Versenkung führte mich zu einer bewussteren Wahrnehmung des Augenblicks. Durch den achtsameren Umgang mit mir selbst und durch regelmäßige Praxis konnte ich die Entwicklung meiner körperlichen Flexibilität, jede kleine Öffnung in einer Haltung als ein beglückendes Erlebnis erfahren. Praxis und Philosophie des Yoga begeisterten mich so, dass ich mich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin entschied. Ausgehend von der Ganzheitlichkeit des yogischen Körper-Geist-Systems ist die Yogatherapie für mich eine schlüssige Weiterentwicklung. 
Gelassenheit des Geistes, Verbindung von Körper, Geist und Seele durch den Atem und Freude an der Entdeckung der ganz eigenen Fähigkeiten - das ist es, was Yoga für mich bedeutet und was ich an meine Schüler weitergeben möchte.


Ludwina Schubert
Yogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin

Yoga praktiziere ich seit mehr als 25 Jahren. Erst viel später nahm ich an der Yogalehrerausbildung in Karlsruhe teil. Während dieser Ausbildung entdeckte ich unter vielen anderen Dingen die Meditation für mich, woraufhin ich mich im Anschluss zur Meditationskursleiterin ausbilden ließ.
Mein Lebensmotto: Dank für alles. Danke für jede Minute, die kommt. Danke für das Leben, das vor Dir liegt! Danke!


Francesca Cimino-Barenthien

 

Petra Peschke
Yogalehrerin (BYV), Yoga Nidra (SYZ)

Ich praktiziere seit dem Jahr 2000 Yoga und sehe meine Aufgabe darin, Yoga als die Kunst des Lebens zu erlernen und weiterzugeben, mit dem Ziel, in der heutigen, modernen Welt zufrieden und glücklich zu leben. Meine Unterrichtsstunden sind klar und strukturiert und werden begleitet von Klangschalen und dem indischen Harmonium.



 Eva Kynast
Eva Kynast
Yogalehrerin (BYV)

Im Jahr 2005 kam ich das erste Mal mit Yoga in Berührung. Seither ist Yoga für mich zu einem Lebensgefühl geworden das ich mit meiner Yogapraxis immer wieder vertiefen kann. 2009 schloss ich die 2-jährige Yogalehrer-Ausbildung bei Yoga-Vidya in Karlsruhe ab. Beim Yoga Praktizieren und Unterrichten gehe ich auf Entdeckungstour nach neuen Variationen und inneren Bildern, die mich zu einer stabilen und bequemen Haltung führen.




Isolde Krause
Yogalehrerin (BYV)

Seit meiner Yogalehreraubildung 2010 ist die Übungspraxis des Yoga fester Bestandteil meines täglichen Lebens geworden. Yoga gibt mir wertvolle Hilfen zur Selbstwahrnehmung und Entspannung. Durch die Kombination von Atem, Bewegung und Bewusstheit lässt sich die tiefe Verbindung von Körper, Seele und Geist erleben. Beim Unterrichten ist mir die genaue Ausrichtung und das Finden des individuell richtigen Maßes der Ausführung der Asanas wichtig.

 



 Nina Linse
Yogalehrerin (BDY)

Yoga ist seit dem Beginn meiner Yogalehrerausbildung 2016 fester Bestandteil meines Lebens geworden. Sich jeden Moment wieder aufs Neue zu entdecken, Selbstliebe und Mitgefühl, Gelassenheit und Frieden, Verbundenheit und Lebensfreude sowie die Rückkehr zur eigenen Intuition sind für mich durch die Praxis von Yoga wieder stärker erfahrbar geworden. Das zeigt sich auch in meinem Unterrichtsstil, bei dem ich vor allem einen Raum schaffen möchte, in dem man sich frei entfalten und die Schönheit des eigenen Seins erfahren kann, jeder auf seine Weise.
Unterrichtsstil: Einen Rahmen schaffen, in dem sich jeder wieder ganz bewusst erfahren kann. Ohne Druck, aber durchaus mit der Einladung, die eigenen Grenzen zu erweitern. Ein ausgewogener Mix aus fordernden und entspannenden Asanas, geistigen und philosophischen Aspekten. Gerne werden die Stunden auch von Mantren, gespielt mit dem Harmonium begleitet.
Vita: Erfahrung in Gruppen- und Individualtrainings, Businessyoga, Mantrayogastunden und universitären Yogaprojekten sowie Leitung von Yoga-Workshops.
Als Yogalehrerin: Viel Herz- und Einfühlungsvermögen, Respekt vor der Individualität jedes Teilnehmers, gelebtes Wissen, authentische Weitergabe.







Manuja Marlon Ferrari
Manuja ist hauptberuflicher Yogalehrer (BYV), erfahrener Seminarleiter, Entspannungs- und Meditationskursleiter sowie Ayurvedamasseur. Er unterrichtet von sanft bis sportlich, abwechslungsreich und einfühlsam - mit Wissen, Herz und Hand.

 


Brahmani Elke Ebner
Yogalehrerin (BYV)

Nach langjähriger Yoga-Praxis und der Ausbildung zur Yogalehrerin 2008 unterrichte ich heute fortgeschrittene Schüler im Yoga Vidya Zentrum Karlsruhe.
Mein Unterrichtsstil ist strukturiert und inspirierend und zeichnet sich durch eine harmonische Abfolge der Asanas aus. Im Mittelpunkt stehen das konzentrierte Erspüren von Körpergrenzen und die subtile Wahrnehmung der eigenen Bewegungsabläufe.


 

Marcia Kussian



Barbara Mertens-Löffler
Ich bin seit 25 Jahren Yogaschülerin und seit einigen Jahren ausgebildete Yogalehrerin. Yoga gibt mir die Ruhe, die ich brauche. um der schnellen Welt um mich herum angemessen zu begegnen.
Diese Haltung  gebe ich an meine SchülerInnen gern weiter.
Besonders gut passt das im Yoga für schwangere Frauen, das ich deshalb gerne unterrichte.
Seit Sommer 2016 bin ich auch Yinyogalehrerin.
In den Yogastunden der Level 1 und 2 kombiniere ich deshalb kraftvolles (Yang) Yoga mit Elementen aus dem Yinyoga , langes, meditatives, entspanntes Halten der Stellungen.


Sinnsuche beginnt und endet für mich im Alltäglichen.


  Claudia Bayati
Seit 2005 praktiziere ich Yoga begleitet von tollen Yoga Lehrern mit ihren unterschiedlichsten Schwerpunkten und Ausrichtungen. Jedoch fehlte mir meistens der spirituelle Aspekt, den ich sehr stark in Asien erleben durfte. Auf meiner Suche hier in Deutschland kam ich zu Yoga Vidya und entschloss mich 2013 eine Ausbildung zu machen, um noch tiefer in die Philosophie des Yogas einzutauchen. In meinem Unterricht versuche ich auf eine ruhige und liebevolle Art die Faszination Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und an meine Schüler weiter zu geben. Der Fokus liegt darin, alles mit einer gewissen Leichtigkeit zu betrachten, Spaß zu haben und jeden kleinen Fortschritt wertzuschätzen, und falls es mal zu schwierig wird, tief durchzuatmen – der Rest kommt von ganz alleine zu seiner Zeit…


Antarjyoti Susanne Helbig

Voll gestresst kam ich in meine erste  Yogastunde. Eigentlich suchte ich nur etwas Sport zum Ausgleich zu meinem Berufsalltag. Und jetzt, jetzt kann ich die Finger nicht mehr davon lassen. Yoga hat mich vollständig erfüllt und vom Kopf wieder auf die Füße gestellt.  Durch meine Ausbildung zur Yogalehrerin und die mittlerweile nicht mehr zählbaren Aufenthalten im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg konnte ich meine Yogakenntnisse immer mehr vertiefen. Mit viel Freude gebe ich mein Wissen weiter. Wer mich noch nicht kennt und im Zentrum auftaucht, erkennt mich am Lachen und den meist fordernden Yogastunden.
 

JanaM


Jana Mikhaylov




Susanne Becker-Lapettina

Gudrun Baumgartner
Yogalehrerin (BYV), Seniorenübungsleiterin (BYV), Magister Soziale Verhaltenswissenschaften, Alltags-und Demenzbetreuerin §87b SGB


Nach meiner ersten Yogastunde vor vielen Jahren fühlte sich mein Körper an „wie neu sortiert“ – eine Gefühl, das ich seither immer wieder erleben durfte. Was brauche ich Gewichte und Geräte, wenn mein eigener Körper mir alle Hilfsmittel selbst zur Verfügung stellt? Die Asanas sind nicht nur ein Spiegel meines verinnerlichten Selbst sondern helfen umgekehrt auch Einstellungen und Blockaden zu erkennen, positiv zu beeinflussen und Veränderungen in mein tägliches Leben einfließen zu lassen. Die Yogalehrerausbildung hat mir ermöglicht, meine SchülerInnen dabei zu unterstützen, ähnliche Erfahrungen zu machen und so zu einem neuen Körperbewusstsein zu finden.  

 

Dein Empfangsteam:

Jessica Brenk, Gauri Dagmar Weller, Melanie Steible und Robin Weiler (links nach rechts)

Weitere Mitarbeiter

Uwe Weiler
Shakti Kim Weiler
Pia Stumpf
Merie Hägele
Andreas Flick
Hong Sang Ha
Elisa Gutermann
Michaela Danko
Soluna Anderer
Anita Anderer







   

 
 

 
Blog   Facebook  
Yoga Vidya Zentrum Karlsruhe